Standesämter im Erzgebirge

In Deutschland kann man nicht spontan heiraten. Vielmehr müssen die Eheschließenden ihre Eheschließung anmelden, auch dürfen der Ehe keine Hindernisse entgegenstehen. Die Anmeldung der Eheschließung muss zunächst beim Standesamt des Wohnsitzes erfolgen. Anschließend könnt Ihr Euch an einem besonderen Trauort im Erzgebirge das JA-Wort geben. Möglichkeiten für eine standesamtliche Trauuung in einer außergewöhnlichen Location gibt es in der Erzgebirgs-Region viele: in historischen Gebäuden, tief unten im Stolln, in einem historischen Straßenbahnwagen, im Wasserschloss, in einer kleine Kapelle am Waldrand, in Kirchen und Schlössern - für jeden Geschmack ist das Richtige dabei!

Ihr wollt Eure Ehe im Erzgebirge beschließen? Um Euch das Heiraten zu erleichtern, findet Ihr hier eine Übersicht über die wichtigsten Standesämter mit ihren zugehörigen Trauorten und Hochzeitslocations im Erzgebirge und Umgebung.


Im Kasten Rechts findet ihr eine Übersicht über die Standesämter in Zwickau, Chemnitz, Freiberg, Aue, Annaberg-Buchholz, Marienberg, Schwarzenberg, Oelsnitz, Stollberg, Zwönitz, Schneeberg, Dresden, Burkhardtsdorf.

SEITE EMPFEHLEN:


Dein Team von HEIRATEN IM ERZGEBIRGE / Sachsen

Datenquelle: Standesamt / Standesämter Erzgebirge, Stand: 01/2017
Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit!

Sind die Daten nicht mehr vollstädig oder aktuell? Hinweise bitte direkt hier!