DAS ORIGINAL!
02.04.2020bezahlter Artikel Hochzeit

Der Heiratsantrag - so geht's

7 Tipps & Tricks für das perfekte Gelingen

449.466 Paare haben sich im Jahr 2018 in Deutschland das "Ja-Wort" gegeben. Das sind fast 50.000 mehr als in 2017. Der Trend steigt: Heiraten ist so beliebt wie schon seit zwei Jahrzehnten nicht mehr. Als zusätzliches Plus sinkt die Scheidungsquote: Haben sich 2011 noch knapp die Hälfte aller Ehen aufgelöst, so waren es 2018 weniger als ein Drittel.

Zusammengefasst bedeutet das: Es ist (statistisch gesehen) die perfekte Zeit zum Heiraten! Damit es zu einer positiven Antwort kommt und dieser Traum in Erfüllung geht, haben wir hier einige hilfreiche Ratschläge für den perfekten Heiratsantrag gesammelt.

Heiratsantrag

1. Vorbereitung ist alles


Wenn die Entscheidung getroffen ist und die Frage aller Fragen gestellt werden soll, ist es empfehlenswert, sich im Vorhinein bestmöglich abzusichern. Es gibt wenig, das schlimmer ist, als beim Heiratsantrag ein "Nein" als Antwort zu bekommen.

Um das gewünschte "Ja, ich will!" zu hören, sollte auf bestimmte Zeichen und/oder Anspielungen geachtet werden. So kann die Reaktion auf die Hochzeitseinladung von Freunden oder Familienmitgliedern viel über die eigene Einstellung zur Ehe aussagen. Ebenso kann das Lesen von Hochzeitsmagazinen eine Andeutung sein, dass man sich traut, sich zu trauen. Weniger Subtext und mehr Deutlichkeit verschafft man sich darüber hinaus durch direktes Fragen von Freunden und Familie.

Apropos: Wenn der Partner/die Partnerin aus einer tendenziell traditionellen Familie stammt, ist es durchaus ratsam, die Familie in die Planung miteinzubeziehen und die Eltern um Erlaubnis zu bitten.

2. Besorgungen nicht vergessen!


Nach vorsorglicher "Absicherung", dass der Partner/die Partnerin in den Bund der Ehe eintreten möchte, wird es Zeit, sich eingehendere Gedanken über die Verlobung zu machen und diverse Utensilien zu besorgen. Das Wichtigste zuerst: Der Ring!

Infografik mit Tipps für den perfekten Heiratsantrag

3. Der Verlobungsring


Obwohl sich mittlerweile über ein Drittel aller Paare dazu entschließt, den Ring gemeinsam zu kaufen, bleibt es traditionell die Aufgabe des/der Fragenden, diesen im Vorfeld zu besorgen. Was die Farbe betrifft, bevorzugen die meisten Weißgold. Danach reihen sich Silber, Gelbgold, Platin und Roségold. Platin ist vor allem dann zu präferieren, wenn der Partner/die Partnerin an Allergien leidet.

Von Interesse ist neben der Ringfarbe außerdem die Ringgröße. Dazu am besten FreundInnen oder beispielsweise die Schwester bitten, sich einen Ring auszuleihen und diesen anschließend abmessen. Alternativ kann man sich selbst auf die Suche nach einem Ring begeben - nur nicht erwischen lassen!

Überlegt - abgesehen vom Ring - ob ihr noch weitere Hilfsmittel benötigt, wie z.B. die passende Ringschachtel, eine Flasche Champagner zum Anstoßen oder einen wunderschönen Strauß Blumen.

Romantischer Heiratsantrag im Kerzenschein

4. Inland, Ausland, Hotspot oder Zuhause?


Die wohl klischeeträchtigsten Orte für einen Antrag sind Venedig, Paris und Rom. Außerhalb Europas ist das Empire State Building in New York City sehr beliebt.
Ob diese Städte zur eigenen Beziehung passen, ist allerdings fraglich und abhängig vom Charakter des Partners/der Partnerin. Wer es individueller mag, kann sich einen Platz mit Bedeutung und voll von Erinnerungen wählen, wie die Stadt der ersten gemeinsamen Reise oder der Ort des Kennenlernens.

5. Timing ist gefragt


Im Schnitt sind Paare ungefähr fünf Jahre zusammen bevor der schönste Tag im Leben ansteht - davon circa 3,5 Jahre vor der Verlobung. Solche Statistiken beinhalten jedoch sehr viele Ausreißer: Paare, die erst nach über 15 Jahren oder bereits nach einem Jahr des Zusammenlebens den Schritt wagen. Sprich: Alles hängt davon ab, ob die persönliche Beziehung bereit dafür ist. Eine nachweisbar ideale "Mindestdauer", bevor man einen Antrag machen sollte, existiert nicht.

Genauso wenig gibt es den perfekten Moment. Bessere und schlechtere Zeiten gibt es hingegen sehr wohl - in der Beziehung sowie im Leben. Enormer Stress in der Arbeit, Anspannung durch familiäre Probleme oder vermehrte Streitigkeiten in der Partnerschaft legen nicht das beste Fundament für einen Antrag. Da ist der ganz normale Alltagswahnsinn vorzuziehen.

Romantischer Heiratsantrag bei Sonnenuntergang

6. Das WIE


Die Art und Weise, wie um die Hand des Geliebten/der Geliebten angehalten wird, steht wiederum in Abhängigkeit zu ihm/ihr und der Beziehung. LiebhaberInnen der Tradition greifen zu einem Spaziergang zu zweit, einem romantischen Essen oder überraschen den Partner/die Partnerin mit Rosen und Selbstgekochtem zu Hause - inklusive obligatorischem Kniefall. Reisefreudige nutzen einen Urlaub oder Wochenendtrip - ob in Paris, Venedig oder doch ganz wo anders. Unsere Hochzeitsreise-Anbieter haben auch für besondere Heiratsanträge tolle Angebote.

Für die unkonventionell Mutigen stehen ein Flashmob, eine Tanzeinlage mit Einbindung von Freunden und Familie oder andere spektakuläre sowie aufwendige Ideen zur Auswahl - Inspiration dazu findet man zur Genüge auf Plattformen wie YouTube.

Tipp: Laut einer Umfrage stellt insbesondere die Zweisamkeit einen wesentlichen Faktor dar. Die Anwesenheit von anderen Personen sollte man daher gut durchdacht haben!

7. Erinnerungen nicht nur im Herzen


Bei Miteinbeziehung von Freunden und Familien können diese im Handumdrehen zum Profifotographen umfunktioniert werden und das ganze Geschehen filmen und dokumentieren. Will man niemand anderen inkludieren, gibt es die Option eine versteckte Kamera aufzustellen. Das Einfachste bleibt jedoch, nach dem Antrag selbst ein Foto von den glücklichen Gesichtern zu schießen. Besonders geeignet für derartige Momentaufnahmen sind übrigens Polaroidkameras.

Fazit: Viel Glück!


Die Planung ist abgeschlossen, alle Besorgungen erledigt, Ort und Zeitpunkt gewählt. Die Wahl zwischen großer und kleiner Geste, traditionell und modern ist getroffen und auch für Erinnerungsfotos und -videos ist gesorgt. Dann steht dem perfekten Heiratsantrag nichts mehr im Weg!


Interessante Lesetipps für weitere Anregungen & Ideen:

Einen ausführlichen Beitrag zum Thema "Zum perfekten Heiratsantrag in 7 Schritten" findet ihr auch HIER auf der Seite von Trauringshop24.de
Und möchtet ihr mehr darüber erfahren, nach wie vielen Jahren die meisten Paare heiraten, dann dürfte euch DIESER ARTIKEL auf die BUNTE interessieren.



(Infografik: Trauringshop24.de | Fotos: unsplash.com)

ARTIKEL EMPFEHLEN: