bezahlter Artikel Hochzeit23.05.2014

ERZGEBIRGE · HOCHZEIT-NEWS & -TIPPS

Das Kirchenheft

Die perfekte Begleitung für Ihre Trauung

Die Trauung gehört zu den bewegendsten und emotionalsten Ereignissen einer Hochzeit. Sie ist außerdem ein Bestandteil der Hochzeit, an dem die Familie und alle Gäste intensiv und aktiv teilnehmen. Damit alle dem Verlauf sehr gut folgen, die Texte mitlesen und die Lieder mitsingen können, gibt es die Tradition der Kirchenhefte.

Egal ob kirchliche Trauung oder freie Zeremonie - kein Gast möchte einen emotionalen Moment verpassen. Das gemeinsame Erlebnis der Emotionen, die durch die Texte und Lieder transportiert werden, ist schließlich auch das, was eine Trauung ausmacht. Ein Kirchenheft, in dem der Ablauf, die Liedtexte und eventuell die Noten sowie wichtige Texte und Sprüche der Zeremonie abgedruckt sind, erleichtert den Hochzeitsgästen zuzuhören und teilzuhaben. In einer Kirche, in der die Akustik aufgrund der Größe des Gebäudes oft schlecht ist, haben insbesondere ältere Menschen Schwierigkeiten, jedes Wort zu verstehen. Im Kirchenheft können sie die wichtigsten Texte mitlesen. Für konfessionsfremde Menschen ist ein solches Heft ebenfalls ideal, um dem Ablauf besser folgen zu können. Auch kennt nicht jeder die Liedtexte auswendig, die während der Trauung gesungen werden. Außerdem hat man die Möglichkeit, ein Kirchenheft persönlich zu gestalten und so ein schönes Andenken an die Trauzeremonie für sich und seine Gäste zu schaffen.

Ein persönliches Kirchenheft gestalten

Ein Kirchenheft zu gestalten und ihm eine persönliche Note zu geben, ist gar nicht so schwer. Man muss sich lediglich ein paar Gedanken zum Layout machen und sich überlegen, wie umfangreich das Heft sein soll. Man kann entweder nur den groben Ablauf der Zeremonie und die Liedtexte zum Mitsingen abdrucken oder zusätzlich noch Trausprüche, Gebete und Gedichte, die während der Trauung vorgetragen werden, aufnehmen. Das bleibt jedem selbst überlassen.

Die eigentliche Gestaltung ist dann sehr einfach. Online Kartendruckereien wie kartenengel.de haben in ihrem Angebot neben Hochzeits-, Einladungs- und Danksagungskarten weitere Drucksachen, die für eine Hochzeit benötigt werden. Darunter sind auch Kirchenhefte. Mit der Software der Online Druckerei lassen sich diese dann individuell gestalten und personalisieren. Dies hat außerdem den Vorteil, dass alle Drucksachen im gleichen Design gestaltet werden können, wenn man alle bei einem Anbieter bestellt.

Bestandteile eines Kirchenhefts

Ein Kirchenheft besteht aus einer Umschlagseite und mehreren Inhaltsseiten. Gestaltet man das Kirchenheft mit der Software von kartengel.de hat man verschiedene Designvorlagen für den Umschlag zur Auswahl. Diese lassen sich dann mit dem Namen der Brautleute, dem Hochzeitsdatum und einem Foto, das man einfach in der Software hochlädt, personalisieren. Die meisten Designvorlagen bieten zudem ein Feld, in dem man den eigenen Trauspruch einfügen kann. Bei den Inhaltsseiten ist lediglich das Layout vorgeschlagen, das einen Eindruck vermitteln soll, wie man den Inhalt gestalten könnte. Man kann sich an diesem orientieren oder die einzelnen Layout-Bestandteile wie:

  • Schriftart
  • Schriftgröße
  • Schriftfarbe
  • Schriftschnitt (kursiv, fett, unterstrichen)
  • und Textausrichtung (zentriert, links oder rechts bündig)


nach dem eigenen Geschmack auswählen. So sieht das Kirchenheft am Ende professionell aus und ist dennoch selbstgemacht und persönlich.

Der letzte Schliff

Der Druckauftrag erfolgt online und die fertigen Kirchenhefte werden direkt an die angegebene Lieferadresse geschickt. Wenn die Hefte angekommen sind, kann man sie mit einem schmalen Satinband, das man zwischen die Seiten legt, noch veredeln. Eine schöne Idee ist außerdem, jedem Kirchenheft ein Taschentuch beizulegen mit dem Hinweis "für die Freudentränen". Hierfür gibt es im Internet, zum Beispiel auf dieser Webseite, bedruckte Taschentücher mit Hochzeitsmotiven. Diese machen deutlich mehr her als die handelsüblichen einfach weißen Taschentücher.

Fotonachweise (von oben nach unten):
© Halfpoint - Fotolia.com
© MK-Photo - Fotolia.com
© micromonkey - Fotolia.com
© doris oberfrank-list - Fotolia.com